Der neue Zahnarztausweis

Ab sofort ist es möglich, einen Zahnarztausweis im Scheckkartenformat zu erhalten.
Dieser neue Berufsausweis besitzt das Layout des künftigen eHBA, enthält jedoch noch keinen Chip für eine elektronische Signatur. Er ersetzt den bisherigen Ausweis in Papierform. Dieser behält als Sichtausweis jedoch weiterhin seine Gültigkeit.

Kammermitglieder, die einen Ausweis benötigen, drucken sich bitte folgendes Formular aus und schicken dieses in Druckbuchstaben ausgefüllte Dokument an die Landeszahnärztekammer zurück.

Es wird zusätzlich ein Passbild (Größe 35 × 45 mm ohne Rand) benötigt.
Der Zahnarztausweis hat nur Gültigkeit in Verbindung mit dem amtlichen Personalausweis oder dem Pass.
Bei Erlöschen der Mitgliedschaft oder im Fall eines Fortzuges aus dem Kammerbereich ist der Ausweis unaufgefordert an die Landeszahnärztekammer Sachen zurückzugeben.



Kontakt

LZK Sachsen
Mitgliederverwaltung­
Tel.: 0351 - 806 62 71
Fax: 0351 - 806 62 41
Schreiben Sie eine E-Mail

Stand: 22. September 2017