Patientenakademie 2018 - Der Mensch und seine Zähne

In regelmäßigen Abständen öffnet das Zahnärztehaus regelmäßig die T­üren des Hörsaals für die Patientenakademie. Diese Vortragsreihe der Landeszahnärztekammer Sachsen rund um das Thema zahnärztliche Prophylaxe und zahnärztliche Behandlung richtet sich an interessierte Bürgerinnen und Bürger. In diesem Jahr finden zwei Veranstaltungen dieser Reihe, in der Zahnärzte und Ärzte informieren, im ­Zahnärztehaus statt.­



2. Patientenakademie 2018
Termin Samstag 3. November 2018, 10:00 - 13:00 Uhr
Zahnärztehaus, Schützenhöhe 11, 01099 Dresden
Thema “Zukunft der zahnmedizinischen Versorgung – was kann der Patient erwarten?“
Referent Dr. med. Thomas Breyer, Vizepräsident der LZKS

Mit der zweiten Veranstaltung der Patientenakademie in diesem Jahr blicken die sächsischen Zahnärzte auf eine kleine Erfolgsgeschichte zurück. Über einen Zeitraum von fast 20 Jahren wurde eine besondere Informationsplattform allen wissbegierigen Bürgern und Bürgerinnen zur Verfügung gestellt. Ca. 2.000 Besucher nutzten die Möglichkeit, sich zu informieren
Mit der 50. Veranstaltung soll nun der Blick in die Zukunft der zahnmedizinischen Versorgung gewagt werden. Herr Dr. Breyer wird die Thematik aus sehr unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten. Er wird über technische Innovationen und den längst begonnen Einzug der Digitalisierung in die Zahnarztpraxis berichten. Aber auch neue Therapiekonzepte, wie z.B. der schrittweise Ausstieg aus der Amalgamversorgung, die Gruppen- und Individualprophylaxe stehen im Focus seiner Ausführungen. Im dritten Vortragskomplex wird sich Herr Dr. Breyer der Gesundheitspolitik zu wenden und das System der Krankenversicherung darstellen. Der Zuhörer wird erfahren, welche Leistungen die gesetzlichen Krankenkassen zur Verfügung stellen und an welcher Stelle die Eigeninitiative der Patienten gefragt ist.

Archiv

Berichte früherer Vorträge finden Sie hier:


Sie haben Fragen, Kommentare oder Vorschläge, dann nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

 

Kontakt 

Patientenakademie
Tel.: 0351 - 806 62 57
Fax: 0351 - 806 62 58
Schreiben Sie eine E-Mail


Stand: 14. August 2018