Fortbildungen

Auswahl Fortbildungen

Suchergebnisse

Von A wie Abformung bis Z wie Zementierung - Praktische klinische Aspekte bei der Herstellung von konventionellem festsitzendem Zahnersatz 02.10.2021 | Fortbildungsakademie der LZKS, Dresden


Für den Langzeiterfolg von festsitzendem Zahnersatz spielt neben der Planung auch die Ausführung der zahnmedizinischen Behandlungsschritte eine große Rolle. In diesem Vortrag sollen praktische Tipps vorgestellt werden, die in jeder Phase der Therapie - von Präparation, Weichgewebskonturierung, Abformung, Provisorienherstellung bis Materialauswahl und Befestigung - eine Hilfe und Erleichterung darstellen sollen. Ein besonderer Fokus wird dabei auf die klinische Relevanz und die unkomplizierte Integrierbarkeit in den allgemeinzahnärztlichen Praxisablauf gelegt.

Inhalte:

- Gewebskonturierung vor konventionellem festsitzendem Zahnersatz (Ausformung Pontics / Emergenzprofil)
- Häufige Präparationsfehler kennen und vermeiden  
- Indikationsgerechte Präparationsformen (geschwächte Stümpfe, geringe Retentionsmanschette)
- Hochwertige, passende und "komplikationsarme" Provisorien zügig herstellen
- Abformung (Sulkusmanagement, Retraktion, Verfahren, Materialien, Löffelauswahl)
- Indikationsgerechte Biomaterialauswahl (Was hat es mit den Generationen an ZrO auf sich?)

Referent(en):
Dr. med. dent. Stephan T. Jacoby, M.Sc. (Coswig)
Veranstalter:
Landeszahnärztekammer Sachsen
Termin(e):
Samstag 02.10.2021, 09.00 bis 17.00 Uhr
Veranstaltungsort:
Fortbildungsakademie der LZKS, Dresden
Gebühr je Teilnehmer:
250,00 €
Fortbildungsnummer:
D 21/21
Teilnehmerkreis(e):
Zahnärzte
Fachgebiet(e):
Prothetik
Fortbildungspunkte:
8