Fortbildungen

Auswahl Fortbildungen

Suchergebnisse

Update Funktionslehre - ABC der Schienentherapie 26.11.2022 | Fortbildungsakademie der LZKS, Dresden


Inhalte:

Das Spektrum der modernen Funktionslehre reicht von geometrischen Gesetzmäßigkeiten der Kauflächen- und Kiefergelenksmechanik hin zu komplexen neuromuskulären Funktionsabläufen, die ganz erstaunliche Wechselwirkungen mit anderen Körperfunktionen haben können. Restaurationen, die nicht den Regeln von Form und Funktion natürlicher Zähne entsprechen, können zu Frakturen, parodontalen und pulpitischen Problemen aber auch zu Schädigungen der Kiefergelenksstrukturen führen.

Craniomandibuläre Dysfunktionen (CMD), die insbesondere durch eine inkoordinierte, hyperaktive Kau-, Gesichts- und Schultermuskulatur gekennzeichnet sind, können vielfältige allgemeinmedizinische Ursachen und Folgen haben. Aus Sicht der Zahnmedizin ist in erster Linie zu denken an Kaufunktionsstörungen, die mit einem initialen klinischen Schnellscreeningtest evaluiert werden können. Bei positiven Befunden besteht eines der Hauptziele der zahnärztlichen Therapie darin, durch Korrektur der Okklusion eine Entspannung der Muskulatur und eine Rekoordination neuromuskulärer Funktionsabläufe und damit eine physiologische Zentrik zu erreichen. Standardmäßig werden hierfür initial Reflexschienen und längerfristig  Zentrikschienen eingesetzt. Sofern es bereits zu einer mit Schmerzen einhergehenden Schädigung der Kiefergelenke gekommen ist, die sich allein durch Muskelentspannung nicht mehr therapieren lässt, können Dekompressionsschienen (früher: Distraktionsschienen) hilfreich sein. Diese gehören ebenso zur Gruppe der Positionierungsschienen wie auch Protrusionsschienen, die beispielsweise bei Schnarchern und Schlafapnoikern eingesetzt werden.

In dieser Kursveranstaltung werden diese Zusammenhänge anhand zahlreicher Patientenfälle besprochen und durch praktische Übungen und Demonstrationen vertieft.

Referent(en):
Prof. Dr. Dr.h.c. Georg Meyer (Greifswald)
Veranstalter:
Landeszahnärztekammer Sachsen
Termin(e):
Samstag 26.11.2022, 09.00 bis 17.00 Uhr
Veranstaltungsort:
Fortbildungsakademie der LZKS, Dresden
Gebühr je Teilnehmer:
370,00 €
Fortbildungsnummer:
D 226/22
Teilnehmerkreis(e):
Zahnärzte
Fachgebiet(e):
Funktionslehre
Fortbildungspunkte:
9