Fortbildungen

Auswahl Fortbildungen

Suchergebnisse

Problemlösungen bei der Anfertigung tief subgingivaler Restaurationen 15.05.2021 | Fortbildungsakademie der LZKS, Dresden


Die Indikationen für direkte Kompositrestaurationen wurden in den letzten Jahren zunehmend erweitert. In diesem Kurs werden Innovationen aus diesem versorgungsrelevanten Sektor der Zahnheilkunde vorgestellt und es wird  anhand praktischer Übungen gezeigt, wie sich heute bei komplexen, extrem ungünstigen Ausgangsbedingungen gute Ergebnisse im Praxisalltag erzielen lassen.


Inhalte:

- Versorgung subgingivaler und tiefer Kavitäten
- Trockenlegung, Darstellung der Kavitätenumrisse und Blutungsmanagement
- Grenzen der Matrizentechnik und neue Lösungsansätze
- Neue Insertionstechniken
- Suffiziente approximale Kontakte auch bei der Versorgung ausgedehnter Kavitäten
- Restaurationen in zweizeitiger Technik (R2-Technik)
- Ausarbeitung schwer zugänglicher Areale



Referent(en):
Prof. (apl.) Dr. med. dent. Cornelia Frese (Heidelberg)
Prof. Dr. med. dent. Diana Wolff (Tübingen)
Veranstalter:
Landeszahnärztekammer Sachsen
Termin(e):
Samstag 15.05.2021, 09.00 bis 17.00 Uhr
Veranstaltungsort:
Fortbildungsakademie der LZKS, Dresden
Gebühr je Teilnehmer:
585,00 €
Fortbildungsnummer:
D 43/21
Teilnehmerkreis(e):
Zahnärzte
Fachgebiet(e):
Zahnerhaltung
Fortbildungspunkte:
9