Fortbildungen

Auswahl Fortbildungen

Suchergebnisse

Regenerative und plastisch-rekonstruktive Parodon-talchirurgie an Zähnen und Implantaten 12.03.2022 | Fortbildungsakademie der LZKS, Dresden

Der Gewebeabbau an Zähnen und Implantaten begegnet uns tagtäglich bei der funktionellen und ästhetischen Versorgung unserer Patienten. Zur Wiederherstellung dieser Strukturen stehen uns eine Vielzahl an OP-Techniken und Materialien in der regenerativen und plastischen Parodontalchirurgie zur Verfügung. Unabhängig, ob die Therapie parodontaler oder periimplantärer Erkrankungen oder die ästhetische Verbesserung der klinischen Situation im Mittelpunkt steht, entscheidet die Indikationsstellung und Vorgehensweise über den Erfolg. So werden in diesem Intensivkurs die Prinzipien und Techniken der regenerativen und plastisch-rekonstruktiven Parodontalchirurgie an Zähnen und Implantaten differenziert und nachvollziehbar erläutert und anschließend schrittweise gemeinsam am Schweinekieferphantom geübt.


Inhalte:

- Regenerative Parodontalchirurgie an Zähnen und Implantaten
  - Indikationen und Vorgehensweise
  - Lappentechniken
  - Membranen
  - Wachstumsfaktoren
  - Knochentransplantate
- Plastisch-rekonstruktive Parodontalchirurgie an Zähnen und Implantaten
  - Indikationen und Vorgehen bei verschiedenen OP-Techniken zur Rezessionsdeckung
  - Gewinnung von verschiedenen Weichgewebstransplantaten
- Diagnostik und Therapie periimplantärer Erkrankungen
  - Indikationen, methodisches Vorgehen, OP-Techniken in der Therapie periimplantärer Erkrankungen



Referent(en):
Dr. Philip L. Keeve, M.Sc. (Hameln)
Veranstalter:
Landeszahnärztekammer Sachsen
Termin(e):
Samstag 12.03.2022, 09.00 bis 17.00 Uhr
Veranstaltungsort:
Fortbildungsakademie der LZKS, Dresden
Gebühr je Teilnehmer:
340,00 €
Fortbildungsnummer:
D 66/22
Teilnehmerkreis(e):
Zahnärzte
Fachgebiet(e):
Parodontologie und Prophylaxe
Fortbildungspunkte:
9