Fissurenversiegelung von kariesfreien Fissuren

Kurstitel: Fissurenversiegelung von kariesfreien Fissuren
Kursnummer: D 144/20
Referent: Monika Hügerich (Bad Staffelstein)
Kursgebühr: 225,- €
Fortbildungspunkte:
Ort: Fortbildungsakademie der LZKS
Schützenhöhe 11, 01099 Dresden
Termin: Samstag 11.07.2020, 09.00 bis 16.00 Uhr
Inhalt:
Die Fissurenversiegelung stellt heute eine bewährte kariesprophylaktische und zahnhartsubstanzschonende Methode dar, die bei richtiger Indikation andere Prophylaxemaßnahmen wertvoll ergänzt. Ihre Wirksamkeit wurde in einer Vielzahl wissenschaftlicher Studien weltweit belegt.

Inhalte:

  • Kariesentstehung
  • Gründe für Fissurenkaries
  • Beurteilung / Indikation / Zeitpunkt
  • Vorteile der Fissurenversiegelung
  • Welcher Fissurenversiegler ist der richtige
  • Maßnahmen, während der Zahn durchbricht
  • prophylaktische Fissurenversiegelung: Step by Step - Wie gehe ich professionell vor?
  • erweiterte Fissurenversiegelung
  • Nachversiegelung /  Fluoridierung
  • Recall
  • Abrechnung nach BEMA und GOZ
  • Abschlussdiskussion
In praktischen Übungen legen die Teilnehmer/innen einen Kofferdam und führen eine komplette Versiegelung an einem extrahierten Molar durch.
Bitte mitbringen:
  • PAR-Sonde, spitze Sonde, Pinzette, Pinsel (dünn und spitz), Dappenglas, Ätzgel, Versiegler
  • 2-3 füllungsfreie Molaren (Prämolaren)  auf Kontakt eingegipst
  • Kofferdam, Klammern, Lochzange, Klammerzange

Stand: 25. Juni 2020