Kinder- und Jugendzahnheilkunde

­Mit den Kindern zieht es meistens die ganze Familie in die Zahnarztpraxis oder auch heraus, falls keine ausreichende Kompetenz für Kinderzahnheilkunde und Prävention vorhanden ist. Gerade in den letzten Jahren ist die Kinderzahnheilkunde aber deutlich anspruchsvoller geworden, da mit der Polarisation der Kariesverteilung auch die Anforderungen an den Zahnarzt steigen: Bei der Mehrheit der Kinder geht es um Wachstumsmonitoring und die Diagnostik von Initialläsionen bzw. minimalinvasive Techniken. Bei einer wachsenden Zahl von Kindern sind - meist infolge von Nuckelflaschenkaries - komplexe orale Rehabilitationen mit Milchzahnendodontie, Stahlkronen und Lückenhalter nötig. Auch wirtschaftlich kann die kinderzahnmedizinische Betreuung erfolgreich sein, allerdings nur, wenn das Know-How für eine zügige Umsetzung besteht.
Aufgrund des großen Bedarfs bietet die Zahnärztekammer Sachsen jetzt das Curriculum Kinder- und Jugendzahnheilkunde an. Das Curriculum Kinder- und Jugendzahnheilkunde stellt eine in sich abgeschlossene Folge von Fortbildungs-Aufbaukursen dar. Es richtet sich an alle, die ihre Kenntnisse im Bereich Kinderzahnheilkunde wieder auffrischen und erweitern wollen.

In den Qualifikationskursen werden unterschiedliche didaktische Methoden eingesetzt (Vorlesun-gen, Demonstrationen, praktische Übungen, Falldemonstrationen).

Kursprogramm
Kurs 1: Wachstum, Entwicklung und Psychologie
  • Kinderzahnheilkunde heute
  • Grundlagen kindlicher Entwicklung
  • Kommunikation / Verhaltensformung
  • Dokumentation / Behandlungsplanung
  • Physiologie und Pathologie der Gebissentwicklung
  • Kieferorthopädische Diagnostik
  • Früh- und Interzeptivbehandlung
  • Überweisung zur KFO
Referenten: Prof. Dr. Karl-Heinz Dannhauer (Leipzig), Prof. Dr. Christian Splieth (Greifswald)
Kurs 2: Prävention und Kinderhypnose
  • Kinderhypnose und Akupressur
  • Prävention 
    • Fluoride
    • Fissurenversiegelung
    • Hygiene usw.
    • Frühbehandlung
Referenten:Prof. Dr. med. dent. Jan Kühnisch (München), Dr. Gisela Zehner (Herne)
Kurs 3: Invasive Kariestherapie im Milch- und Wechselgebiss
  • Füllungstherapie im Milch- und Wechselgebiss einschließlich Restauration tief zerstörter Milchzähne mit konfektionierten Kronen
  • Endodontie im Milch- und Wechselgebiss
  • mit praktischen Übungen
  • Fallpräsentationen durch Teilnehmer
Referent: Prof. Dr. Christian Splieth, Greifswald
Kurs 4: Parodontologie und Traumatologie im Milch- und Wechselgebiss
  • Parodontologie im Milch- und Wechselgebiss
  • Traumatologie im Milch- und Wechselgebiss
Referenten: Prof. Dr. med. Barbara Noack (Dresden), Dr. Gabriele Viergutz (Dresden)

Termin: Klasse 5 - 03./04.11.2017
Kurs 5: Zahnärztliche Betreuung von Kindern mit besonderen Problemen
  • Soziale Probleme, Kindesvernachlässigung und -missbrauch
  • Lebensqualität und Bedeutung der zahnärztlichen Sanierung 
  • Zahnärztliche Betreuung von chronisch kranken oder behinderten Kindern einschließlich relevanter medizinischer Grundlagen
Referenten: Prof. Christine Erfurt (Dresden), Prof. Dr. Roswitha Heinrich-Weltzien (Jena), Prof. Dr. Christian Hirsch (Leipzig)

Termin: Klasse 5 - 22./23.09.2017
Kurs 6: Notfall und Narkose beim Kind, Praxisorganisation
  • Notfall und Narkose beim Kind
  • ambulante Narkose zur Zahnsanierung aus Sicht des Anästhesisten 
  • Narkosevorbereitung und Durchführung bei der zahnärztlichen Sanierung
  • Praxisorganisation
Referenten: Sören Weber (Dresden), Rebecca Otto (Jena), Dr. Guido Nitzsche (Dresden)

Termin: Klasse 5 - 10./11.11.2017
Kosten / Organisatorisches / Anmeldung

Diese Fortbildungsreihe ist nur im Paket zu buchen. Die Kursgebühr je Wochenende beträgt 310,- €. Die Kurse finden jeweils freitags von 14:00-19:00 Uhr und samstags von 9:00-16:00 Uhr statt. Gemäß Empfehlung BZÄK / DGZMK: 15 Punkte (pro Wochenende)
Interessierte Teilnehmer können sich gern auf einer Warteliste vormerken lassen.

Ihre schriftliche Anmeldung senden Sie bitte an die:
Fortbildungsakademie der LZKS
Schützenhöhe 11 / 01099 Dresden
Fax: 0351 8066-106

Information: Frau Nikolaus, Tel: 0351 8066-104

Kontakt

Fortbildungsakademie der LZKS
Schützenhöhe 11
01099 Dresden

Tel.: 0351 - 806 61 01
Fax: 0351 - 806 61 06
Schreiben Sie eine E-Mail

Stand: 22. September 2017