LAGZ - Landesarbeitsgemeinschaft für Jugendzahnpflege

Die LAGZ Sachsen e.V. ist ein Zusammenschluss der sächsischen Körperschaften der Zahnärzte, der Verbände der gesetzlichen Krankenkassen in Sachsen, der sächsischen Städte und  Kommunen sowie des Freistaates Sachsen zum Zweck der Förderung der Kinder- und Jugendzahnpflege für Kinder bis zum 12. Lebensjahr, bei erhöhtem Kariesrisiko bis zum 16. Lebensjahr.

Aufgabe der LAGZ Sachsen ist es, die flächendeckende zahnmedizinische gruppenprophylaktischen Betreuung von  Kindern und Jugendlichen in ihren Lebenswelten zu organisieren und zu koordinieren.

Unterstützt wird die LAGZ dabei von Zahnärzten, gesetzlichen Krankenkassen, Ministerien sowie den Trägerorganisationen der Kindertageseinrichtungen und Schulbehörden.

Informationen zur LAGZ Sachsen e.V. sind auf der Website der LAGZ zu finden:


Stand: 19. Juli 2019