Minister Spahn hält an der Telematikinfrastruktur fest

Die Äußerungen des Bundesgesundheitsministers Jens Spahn zur Zukunft der elektronischen Gesundheitskarte haben in den vergangenen Tagen zu Verwirrungen geführt.

Ein Schreiben des Bundesgesundheitsministeriums vom 14. Mai 2018 stellt nun eindeutig klar, dass am flächendeckenden Aufbau der Telematikinfrastruktur festgehalten wird.

Zitat: „Dieses sichere Gesundheitsnetz stellt die Basis dar, welche wir in jedem Fall für alle weiteren Digitalisierungsvorhaben im Gesundheitsbereich benötigen.“

Lesen Sie hierzu auch die Stellungnahme der KZBV

 

Kontakt

KZV Sachsen, Vorstand
Tel.: 0351 - 805 36 26
Fax: 0351 - 805 36 54
Schreiben Sie eine E-Mail

Stand: 16. Mai 2018