Studieninteressierte und Studierende

Du studierst Zahnmedizin oder interessierst dich dafür? Dann findest du hier wichtige und hilfreiche Informationen der Landeszahnärztekammer Sachsen und der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Sachsen.

Studieninteressierte

Schülerpraktikum

Wie wäre es mit einer beruflichen Zukunft im Bereich der Zahnmedizin? Viele sächsische Zahnarztpraxen bieten die Möglichkeit, bei einem Praktikum in den Beruf hinein zu schnuppern.

Alle Infos dazu gibt es auf der Seite Schülerpraktikum.

Test für Medizinische Studiengänge (TMS)

Der Test für Medizinische Studiengänge (TMS) ist ein fachspezifischer Studierfähigkeitstest. Dessen Ergebnisse können bei der Studienplatzvergabe im Fach Zahnmedizin ausschlaggebend sein.

Was wird geprüft?

  • Erfassung und Interpretation komplexer Informationen in Form von Texten, Tabellen oder Grafiken
  • Umgang mit Größen, Formeln und Einheiten
  • Merkfähigkeit
  • Genauigkeit der visuellen Wahrnehmung
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • Fähigkeit zu konzentriertem und sorgfältigem Arbeiten

Fachspezifische Kenntnisse, die im Rahmen der Hochschulreife vermittelt werden, werden nicht geprüft.

Infos zur Durchführung

Die Teilnahme am TMS ist freiwillig, kann jedoch die Chance auf einen Studienplatz in den Quoten „Zusätzliche Eignungsquote“ (ZEQ) und „Auswahlverfahren der Hochschulen“ (AdH) deutlich erhöhen. So ist es möglich, dass bei sehr guten Testergebnissen die Chance auf einen Studienplatz höher ist als bei einem Bewerber mit besserer Abiturnote, der nicht am TMS teilgenommen hat.

28 Hochschulen in ganz Deutschland berücksichtigen die Ergebnisse des TMS bei ihrer Bewerberauswahl im Studiengang Zahnmedizin. Darunter auch die beiden sächsischen Hochschulen in Leipzig und Dresden.

Der TMS wird zweimal pro Jahr durchgeführt (Frühjahrs-TMS und Herbst-TMS) und kann einmalig innerhalb eines Jahres wiederholt werden.

Es gibt private Unternehmen, die eine intensive Vorbereitung auf den TMS anbieten.

Weitere Informationen zum TMS finden Sie unter https://www.tms-info.org/

Studienplatzvergabe

Der Studiengang Zahnmedizin ist ein zulassungsbeschränkter Studiengang, bei dem die bundesweiten Studienplätze durch ein Zentrales Vergabeverfahren (ZI) der Stiftung Hochschulstart vergeben werden.

Weitere Informationen über das Bewerbungs- und Auswahlverfahren für den Studiengang Zahnmedizin ist unter https://hochschulstart.de/startseite/ zu finden.

Hochschulen in Sachsen

In Sachsen wird der Studiengang Zahnmedizin an zwei Standorten angeboten. Weitere Informationen sind auf den Internetseiten der Universitäten zu finden.


Studierende

Famulatur/Kooperationspraxen

Famulatur

Am 30. September 2020 trat eine Änderung der Approbationsordnung für Zahnärzte und Zahnärztinnen in Kraft. Für Studierende, die seit dem 1. Oktober 2021 ihr Studium begonnen haben, ist die Durchführung einer Famulatur seitdem fester Bestandteil des Studiums.

Muster-Aufgabenkatalog für Zahnarztpraxen oder andere Einrichtungen der zahnärztlichen Patientenversorgung im Rahmen der Famulatur

Was ist wichtig?

  • Die Famulatur dauert vier Wochen und soll nach Abschluss der ersten zahnärztlichen Prüfung (Physikum) in den semesterfreien Zeiten angetreten werden (nach Ende des fünften und vor Beginn des neunten Semesters).
  • Sie kann im Block in einer Praxis durchgeführt oder auf zwei Praxen bzw. eine entsprechend anerkannte Einrichtung - à zwei Wochen - aufgeteilt werden.
  • Sie ist Bestandteil des Zahnmedizinstudiums und muss von den Landesuniversitäten anerkannt werden. Dazu bedarf es einer Vereinbarung zur Durchführung einer Famulatur mit einer der zwei Landesuniversitäten.

In wenigen Schritten zur Famulatur (aus Sicht der Studierenden)

  1. Wenn eine geeignete Praxis gefunden wurde, ist eine entsprechende Vereinbarung mit der Famulaturpraxis abzuschließen.
  2. Studierende legen dem Studierendensekretariat die gemeinsam unterschriebene Vereinbarung vor.
  3. Nach Bestätigung durch die Universität nehmen die Studierenden die Vereinbarung wieder mit in die Famulaturpraxis.

In wenigen Schritten zur Famulatur (aus Sicht der Praxen)

  1. vor der Einigung mit einer Studentin/einem Studenten als Famulaturpraxis bei einer der beiden Universitäten bewerben (Kontaktdaten der beiden Universitäten siehe unten)
  2. Genehmigung als Famulaturpraxis abwarten
  3. Kontaktdaten der Zahnarztpraxis auf den Seiten der LZKS/KZVS veröffentlichen

Kontaktdaten Dresden

Kati Eisele - Poliklinik für Parodontologie
0351 458 2712
kati.eisele@ukdd.de

Kontaktdaten Leipzig

Dr. Claudia Schneider, Referat Lehre
0341 971 5952
praktikumsbuero@medizin.uni-leipzig.de

Und danach?

  • Nach Abschluss der Famulatur müssen Praxisinhaber den Studierenden ein Zeugnis ausstellen.
  • Das Zeugnis ist vom Studierenden der Universität zur Anmeldung zum dritten zahnärztlichen Abschnitt vorzulegen.

Alle Informationen finden sie bei der Landesdirektion Sachsen.

Kooperationspraxen für Studierende in Dresden

Hinter dem Titel „Kooperationspraxen der zahnmedizinischen Ausbildung“ verbirgt sich ein innovatives Konzept, das Dresdner Zahnmedizinstudierenden eine freiwillige, einwöchige Hospitation in einer Zahnarztpraxis im Rahmen des 10. Semesters ermöglicht.
Dabei schauen sie dem Zahnarzt nicht nur über die Schulter, sondern werden auch selbst aktiv. Gemäß ihren Fertigkeiten ist es ihnen erlaubt, unter Supervision des niedergelassenen Zahnarztes selbst Diagnostik, Prävention und sogar Therapien durchführen. Es liegt aber in der Verantwortung des Praxisinhabers, zunächst das Können des Studierenden einzuschätzen, bevor Aufgaben delegiert werden.

Finanzielle Förderung von Famulaturen in Sachsen

Bereit, die zahnmedizinische Welt außerhalb der großen Städte zu erobern?

Um künftige Zahnärzte für diese Regionen zu begeistern, fördert die KZV Sachsen Famulaturen in sächsischen Regionen, die von Unterversorgung bedroht sind.

Unter welchen Voraussetzung kann eine Famulatur finanziell unterstützt werden?

  • Die Famulaturpraxis muss mindestens 20 km vom Wohnort und vom Standort der Hochschule entfernt sein.

Welche finanzielle Förderung gibt es während der Famulatur?

  • Verpflegungspauschale von 150,00 EUR pro Woche
  • Erstattung von Unterkunfts- bzw. Übernachtungskosten bis zu 350,00 EUR pro Woche

Wie läuft die Beantragung der finanziellen Förderung ab?

  1. Schließe eine Vereinbarung mit einer Famulaturpraxis.

  2. Stelle einen Antrag auf finanzielle Förderung einer Famulatur.
    Schicke diesen mit den folgenden Unterlagen an versorgungssicherheit@kzv-sachsen.de

    •    Vereinbarung mit der Famulaturpraxis
    •    Immatrikulationsbescheinigung
    •    Zeugnis über den ersten Abschnitt der Zahnärztlichen Prüfung

  3. Die KZV Sachsen prüft den Antrag und teilt dir eine Entscheidung mit:

    •    Positiver Bescheid: Du erhältst finanzielle Unterstützung nach Abschluss der Famulatur.
    •    Negativer Bescheid: Leider erhältst du keine finanzielle Förderung.

    Mögliche Gründe für einen negativen Bescheid können sein:
    Die Famulaturpraxis befindet sich weniger als 20 km von den Hochschulstandorten Dresden und Leipzig entfernt. ODER:
    Die Famulaturpraxis befindet sich weniger als 20 km von Ihrem Wohnort entfernt.

  4. Führe die Famulatur durch.

  5. Wenn du einen positiven Förderbescheid erhalten hast, reiche das Famulaturzeugnis und alle Rechnungen für Unterkunft und Übernachtung bei der KZVS ein. Das Geld wird anschließend auf dein Konto überwiesen.

Weitere Informationen bieten die Förderrichtlinie der KZV Sachsen sowie das Programm der KZV Sachsen zur finanziellen Förderung.

 

Kontakt: versorgungssicherheit@kzv-sachsen.de

Examen bestanden

Nach Abschluss des Studiums geht es nun an die Beantragung der Approbation. Informationen erhalten Sie unter www.lds.sachsen.de. Mit der Approbation erlangen Zahnärztinnen und Zahnärzte in Deutschland ihre Arbeitserlaubnis. Sie dürfen somit die Zahnmedizin nach deutscher Gesetzgebung praktizieren.


Famulaturbörse

Es ist darauf zu achten, dass die Zahnarztpraxis mit der Hochschule des Famulanten einen Hospitationsvertrag abgeschlossen hat. Andernfalls wird die Famulatur nicht anerkannt.

Die mit einem µ gekennzeichneten Praxen sind förderfähige Famulaturpraxen.

Bereich Chemnitz

Annaberg-Buchholz

µ Praxis Dipl.-Stom. Lutz Zimmermann, Adam-Ries-Str. 2, 09456 Annaberg-Buchholz

Burgstädt

µ    Praxis Dr. med. dent. Kristin Mehmke, Goethestr. 34, 09217 Burgstädt

Chemnitz

µ Praxis Dr. med. dent. Thomas Gerstenberger, Rosa-Luxemburg-Str. 1, 09126 Chemnitz

µ Praxis Dr. med. dent. Sebastian Grundmann MSc, Oberfrohnaer Str. 70, 09117 Chemnitz


µ BAG Dr. Matthias Hieke & Thomas Hieke, Georg-Landgraf-Str. 24, 09112 Chemnitz

 
µ BAG Dres. Sarah & Lutz Krause, Theaterstr. 34A, 09111 Chemnitz

µ Praxis Dörte Kusche, Albrechtstr. 31, 09130 Chemnitz


µ Praxis Andreas Stohl, Chemnitztalstr. 146, 09114 Chemnitz

Großhartmannsdorf

µ Praxis Stephan Kiel, Hauptstr. 161b, 09618 Großhartmannsdorf

Heidersdorf

µ BAG Dr. med. dent. Jörg Preißler & Dipl. Stom. Uta Preißler, Mortelbachstr. 15, 09526 Heidersdorf

Niederwiesa

µ Praxis Dr. med. dent. Caterina Enger, Dresdner Str. 7, 09577 Niederwiesa

Olbernhau

µ BAG Dr. med. Frank Kleemann & Dr. med. Anke Kleemann, Grünthaler Str. 5, 09526 Olbernhau

Bereich Dresden

Coswig

BAG Christiane Jacoby & Dr. Stephan T. Jacoby M.Sc., Lutherstr. 1, 01640 Coswig

Dresden

Praxis Dr. med. dent. Elke Freitag, Reißiger Str. 33, 01307 Dresden


BAG Dr. E. John, Prof. Dr. Dr. M.Schneider & PD Dr. Dr. G.Bittermann
, Dr.-Külz-Ring 15, 01067 Dresden

  • Allgemeine Zahnheilkunde, Facharzt für Oral- und für MKG-Chirurgie
  • Behandlungsschwerpunkte: MKG-Chirurgie, Ästh.-Gesichtschirurgie, Implantologie, Implantatprothetik
  • 0351/8497185
  • m.schneider@mkgdresden.de
  • www.mkgdresden.de


Praxis Dipl.-Stom. Martina & Gerald Heinz
, Heidestr. 21, 01127 Dresden


Praxis Dipl.-Stom. Steffen Laubner
, Kesselsdorfer Str. 98, 01159 Dresden


Praxis Dr. med. dent. Wigbert Ferdinand Linek, Leipziger Str. 133, 01127 Dresden


Praxis Dr. med. Torsten Mann
, Pfotenhauerstr. 57, 01307 Dresden


Praxis Dr. med. dent. Roman Pönisch
, Otto-Harzer-Str. 30, 01156 Dresden


Praxis Katharina Reich
, Saarstr. 6, 01189 Dresden


BAG Dr. Heike Ridder & Denise Anett Henke, Pirnaer Landstr. 147, 01257 Dresden

Dippoldiswalde

Praxis Dr. med. dent. Michael Dude, Rabenauer Str. 9, 01744 Dippoldiswalde

Meißen

µ Praxis Dr. med. dent. Maria Wagner, Zaschendorfer Str. 40, 01662 Meißen

Radeburg

Praxis Dr. med. dent. Christiane Sachse, Lindenallee 4a, 01471 Radeburg

Rathmannsdorf

Praxis Dr.med.dent. Jenny Honnes, Schulberg 2, 01814 Rathmannsdorf

Rosenthal-Bielatal

µ Praxis Andrea Uhlmann, Talstr. 36, 01824 Rosenthal-Bielatal

Bereich Leipzig

Borna

µ BAG Dr. med. dent. Tino Schütz & ZA Julius Schmidtke, Altenburger Str. 13, 04552 Borna

Grimma

µ Praxis Dipl.-Stom. Annett Böhm, Markt 6, 04668 Grimma


µ Praxis Dr. med. dent. Eckhard Schröder, Am Wolfsgraben 10, 04668 Grimma

Leipzig

Praxis Dr. med. dent. Franziska Höhne, Karl-Liebknecht-Str. 152, 04277 Leipzig

 

BAG Dr. Florestin Lüttge & Dr. Dirk Lüttge, Lützowstr. 15, 04155 Leipzig

 

Praxis Dr. med. dent. Sascha Pieger, Philipp-Rosenthal-Str. 22, 04103 Leipzig

Machern

Praxis Dr. med. dent. Andrea Ohneseit, Schlossplatz 9a, 04827 Machern

Markkleeberg

Praxis Dr. med. dent. Andrea Junker-Malcharek, Hauptstr. 10, 04416 Markkleeberg

Bereich Ostsachsen

Ebersbach-Neugersdorf

µ BAG Annett Bayer & Andreas Bayer, Martin-Luther-Str. 16, 02727 Ebersbach-Neugersdorf

Großharthau

µ BAG Dr. med. Stefan Gnauck & Dipl.-Stom. Marina Gnauck, Dresdener Str. 5h, Großharthau

Hoyerswerda

µ BAG Dr. med. Maik Göbbels & Andrea Göbbels, Fischerstr. 4, 02977 Hoyerswerda

Kamenz

µ Praxis Dr. med. dent. Thomas Hoch, Macherstr. 59, 01917 Kamenz

Schleife

µ Praxis Liza Christoffel, Strugaaue 2, 02959 Schleife

Steina

µ Praxis Dr. med. dent. Falk Pfanne, Pulsnitzer Str. 19, 01920 Steina

 

 

Bereich Westsachsen

Auerbach

µ Praxis Dr. med. dent. Jana Weigelt, Altmarkt 1, 08209 Auerbach

Crimmitschau

µ Praxis Dr. med. dent. Sophie Tittel, Bodelschwinghstr. 1, 08451 Crimmitschau

Falkenstein

µ Praxis Martin Hoy, Am Markt 11, 08223 Falkenstein

Limbach-Oberfrohna

µ Praxis Dipl.-Stom. Petra Schilde, Jägerstr. 11-13, 09212 Limbach-Oberfrohna

Plauen

µ Praxis Kristin Fleischer-Kühn, Forststr. 19, 08523 Plauen

Reichenbach

µ Praxis Dipl.-Stom. Jörg Schaller, Zwickauer Str. 9, 08468 Reichenbach

Schneeberg

µ Praxis Dr. Anja Schremmer, Clara-Wieck-Str. 1, 08289 Schneeberg
Allgemeine Zahnheilkunde

Treuen

µ BAG Dr. med. Michael Schultze & Dipl.-Stom. Margret Schultze, August-Bebel-Str. 19, 08233 Treuen

Haben auch Sie Interesse eine Famulaturpraxis zu werden, dann finden Sie alle wichtigen Informationen zum Ablauf, zum Hospitationsvertrag mit den Hochschulen sowie zur Förderrichtlinie der KZV Sachsen hier.