Patientenberatung

Die Patientenberatung im Zahnärztehaus ist ein Service der sächsischen Zahnärzte.
Das Beratungsangebot richtet sich an alle Rat- und Hilfesuchenden. Der Status der jeweiligen Krankenversicherung spielt dabei keine Rolle. Die Beratungen erfolgen vertraulich, kostenfrei und unabhängig. Ziel ist die Erhaltung und Förderung der Patientenautonomie und die Stärkung des Patienten-Zahnarzt-Verhältnisses.

Beratungsthemen

    • Informationen zu zahnmedizinischen Themen
    • Beantwortung von Fragen zur zahnärztlichen Behandlung
    • Unterstützung bei der Suche nach einem Zahnarzt mit speziellen Fachkenntnissen und Behandlungsangeboten
    • Hilfestellung bei der Nachweisführung – zahnärztliches Bonusheft
    • gebührentechnische Prüfung von Heil- und Kostenplänen sowie Rechnungen
    • argumentative Unterstützung für Gespräche mit Krankenkassen, Versicherungen, Erstattungsstellen
    • Vermittlung von unabhängigen Sachverständigen zur Erstellung von Gutachten
    • Beratung und Vermittlung in Streitfällen bzw. bei vermuteten Behandlungsfehlern – weitere Informationen dazu hier

     

     

    Beratungszeiten

    Terminabsprachen für Beratungen vor Ort werden empfohlen.

    Montag bis Donnerstag von 7 bis 18 Uhr
    Freitag von 7 bis 13 Uhr

    Vermittlung in Streitfällen / bei vermuteten Behandlungsfehlern

    Bestehen Unstimmigkeiten zwischen Patient und Zahnarzt, so bietet die Landeszahnärztekammer die Möglichkeit einer außergerichtlichen Vermittlung an. Ziel ist es, durch aktive Einbeziehung der beteiligten Parteien einen selbstbestimmten Interessensausgleich zu erzielen und eine zivilrechtliche Auseinandersetzung zu vermeiden.

    Weitere Informationen: