Vorstand KZVS

Der hauptamtliche Vorstand der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Sachsen (KZVS) ist laut Satzung - neben der Vertreterversammlung als Selbstverwaltungsorgan - zu bilden.

Vorstand der KZVS

Die Mitglieder der Vertreterversammlung wählen den hauptamtlichen Vorstand. Dieser besteht aus einem Vorsitzenden und einem stellvertretenden Vorsitzenden.

In der Amtsperiode von 2017 bis 2022 übt Dr. Holger Weißig das Amt des Vorstandsvorsitzenden aus. Frau Ass. jur. Meike Gorski-Goebel ist stellvertretende Vorstandsvorsitzende.

Dr. Holger Weißig

Dr. Holger Weißig
Vorstandsvorsitzender der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Sachsen

Ass. jur. Meike Gorski-Goebel

Ass. jur. Meike Gorski-Goebel
stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Sachsen

Der Vorstand führt die Geschäfte der KZVS und vertritt diese nach innen und außen.

Unterstützt wird der Vorstand durch die Mitarbeiter der Geschäftsstelle der KZVS, die sich in folgende Geschäftsbereiche gliedert: Abrechnung, Betriebswirtschaft/Finanzwesen, IT, Justitiariat, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Qualität sowie Zulassung/Personal.

Darüber hinaus hat der Vorstand Referenten berufen, die ihm im Rahmen des Erweiterten Beratungskreises beratend zur Seite stehen.

Erweiterter Beratungskreis des Vorstandes der KZVS

Der Erweiterte Beratungskreis (EBK) stellt ein Beratungsgremium für den KZVS-Vorstand dar. Mitglieder sind der Vorsitzende der Vertreterversammlung und seine Stellvertreter.

Dieses Gremium ist personalidentisch mit den vom Vorstand berufenen Fachreferenten, wodurch eine gute Zusammenarbeit zwischen Vertreterversammlung und Vorstand ermöglicht wird.

Dem EBK gehören in der aktuellen Amtsperiode an:

  • Dr. med. Thomas Breyer (Vorsitzender der Vertreterversammlung)
  • Dr. med. Dr. med. dent. Andreas Hentschel (Referent Chirurgie und Parodontologie)
  • Dr. med. dent. Dirk Lüttge (Referent Prothetik und Kieferbruch)
  • Dr. med. dent. Uwe Reich (Referent Kieferorthopädie)
  • Dipl.-Stom. Thomas Schüßler (Referent Prüfwesen).