Fortbildungen

Auswahl Fortbildungen

Suchergebnisse

Die Unterstützende Parodontitistherapie (UPT) ist nicht Prophylaxe: Sie ist der Schlüssel zum Langzeiterfolg für PAR-Patienten 25.01.2023 | Fortbildungsakademie der LZKS, Dresden

Sie haben damals während der Aufstiegsfortbildung viel gelernt und sind heute ein erfolgreicher, leidenschaftlicher Prophylaxe-Profi. Nur die Anforderungen und das Patientenklientel haben sich geändert. Da sind die chronisch erkrankten
Parodontitispatienten und die personalisierte, risikoorientierte UPT. Das Ziel der
UPT ist es, die parodontale Stabilität unserer behandelten Patienten zu erhalten
und so deren Lebensqualität langfristig zu verbessern. Dabei geht es nicht um
Prophylaxe oder um PZR, es geht um ein strukturiertes Langzeit-Therapieprogramm.

Erleben Sie in dieser Fortbildung einen Erfahrungsaustausch auf hohem Niveau.
Sie erhalten eine Checkliste, mit der die Praxis die UPT sicher konzipieren, planen
und durchführen kann. Wir schauen gemeinsam auf Ihren Aufgaben- und
Kompetenzbereich. Welche Aufgaben können Sie im Rahmen einer UPT
übernehmen? Wo liegen die Grenzen? Sie erhalten Tipps aus der Praxis und
können vorhandene Fertigkeiten durch praktische Übungen optimieren.

Inhalte:

1. Theoretischer Hintergrund
- Wie entsteht Parodontitis? Welche Risikofaktoren gibt es?
- Wie wirkt sich eine Parodontitis auf die Allgemeingesundheit aus?
- Was ist Inhalt einer UPT-Sitzung, und welche Aufgaben kann ich, als ZMP, übernehmen?
- Was muss ich für eine erfolgreiche UPT über meine Patienten wissen?
- Wie motiviere ich nachhaltig für eine optimierte Mundhygiene?

2. Praktisches Training am Phantom
- Welche aktuellen Informationen benötige ich zur Anamnese, den Befunden, den Instrumenten und Geräten?
- Gibt es neue Technologien? Und wie verändern sie meine Abläufe?
- Wie gehe ich befundorientiert mit den Instrumenten und Geräten zur Zahnstein- und Biofilmentfernung um?

Referent(en):
Simone Klein (Berlin)
Veranstalter:
Landeszahnärztekammer Sachsen
Termin(e):
Mittwoch 25.01.2023, 09.00 bis 17.00 Uhr
Veranstaltungsort:
Fortbildungsakademie der LZKS, Dresden
Gebühr je Teilnehmer:
275,00 €
Fortbildungsnummer:
D 113/23
Teilnehmerkreis(e):
Praxismitarbeiter
Fachgebiet(e):
Parodontologie und Prophylaxe
Fortbildungspunkte:
0