Fortbildungen

Auswahl Fortbildungen

Suchergebnisse

Update Abrechnung KCH 14.10.2020 | Fortbildungsakademie der LZKS, Dresden

Die Abrechnung konservierend-chirurgischer Leistungen - Schwerpunkte: Abrechnungspositionen mit ihren Bestimmungen und Fallstricken, Abrechnung von Leistungen mit oder ohne Kooperationsvertrag, Mehrkostenvereinbarungen mit Hinweisen zum Patientenrechtegesetzt.

Unter anderem die Richtlinie über Maßnahmen zur Verhütung von Zahnerkrankungen bei Pflegebedürftigen und Menschen mit Behinderungen.


Inhalte:

- Die neuen Früherkennungsuntersuchungsleistungen
- Die neuen Präventionsleistungen
- Die BEMA-Nrn.13a-13h-nach Inkrafttreten der EU-Quecksilberverordung
- BEMA-Nummern betrachtet
- Endobehandlung an Molaren - Richtlinie und Rundschreiben der KZBV und des Spitzenverbandes der Krankenkassen
- Mehrleistungen möglich - wenn Ja wie?
- Richtige Vereinbarungen treffen
- Kein Kooperationsvertrag mit dem Pflegeheim?
- Besuche sind dennoch berechnungsfähig.
- Vorstellung der Leistungen und Hinweise
- IP-Leistungen versus PZR
- Zusatzangebote der Krankenkassen zur Argumentation gegenüber  den Versicherten nutzen



Vertragszahnärztliche Fortbildung der KZV Sachsen

Referent(en):
Dr.med. Uwe Tischendorf (Oelsnitz)
Veranstalter:
Landeszahnärztekammer Sachsen
Termin(e):
Mittwoch 14.10.2020, 14.00 bis 19.00 Uhr
Veranstaltungsort:
Fortbildungsakademie der LZKS, Dresden
Gebühr je Teilnehmer:
160,00 €
Fortbildungsnummer:
D 76/20
Teilnehmerkreis(e):
Zahnärzte
Praxismitarbeiter
Fachgebiet(e):
Fortbildungspunkte:
6